Autor: evasmuk

Sommer ohne Flamingos … geht nicht!

Beim letzten Kaufrausch in dem wunderbaren Stoffladen Stoff und Stil konnte ich nicht an einem Stoff vorbeigehen: cremefarben mit schönen pinken Flamingos drauf.

Flamingos sieht man ja schon an jeder Ecke, aber wie ich finde auch zurecht!

Die machen einfach gute Laune. So hatte ich auch einen guten Grund mal etwas für mich zu nähen und nicht nur für den Nachwuchs. Denn meinen Sohn im Flamingo Outfit in die Kita zu schicken, hätte ich bei uns zu Hause nicht durch bekommen…

Weiterlesen

Unser Umzug von Blogger zu WordPress

Endlich ist es geschafft! Wir haben unseren Blog von Blogger zu WordPress umgezogen. Es ist noch nicht alles perfekt. Aber die Posts sind alle da und die wichtigsten Seiten auch. Die Seite Stulpen wird es nicht mehr geben, dafür kommt eine neue Bulli und eine Zuhause Seite hinzu. Hierfür müssen wir allerdings erst noch ein paar mehr Posts schreiben und unsere nicht dokumentierten Ideen fotografieren, um diese Seite auch mit Leben füllen zu können. Die Seite Loops wird auch noch aktualisiert bevor sie online geht.

Unser Blog bei Blogger

Für alle die unseren alten Blog nicht kennen und diejenigen die sich Fragen wie sah er eigentlich nochmal genau aus, gibt es einen kleinen Screenshot.Weiterlesen

Pumphosen, Baby-Strampler und Kuscheldecke

Weil sie so schön und einfach sind, gibt es natürlich nochmal ein paar mehr Pumphosen in Größe 56/62. Diese Größe könnt Ihr euch als Freebook bei Lybstes runterladen und gleich ausprobieren. Den schönen Wolken-Sterne-Stoff aus Jersey habe ich bei Glitzerpüppi gekauft. Den blaßblauen Bündchenstoff hatte ich noch von einem Holländischen Stoffmarkt Einkauf zu Hause. Was ich meist vergesse ist ein Logo von uns anzunähen. Doch diesmal habe ich mal dran gedacht und die Hose gefällt mir gleich noch viel besser. Genauso wie für die Pumphose könnt ihr Euch für die passende kleine Mütze den Schnitt kostenlos bei Lybstes herunterladen.

Den schönen weichen Jersey mit blauen und roten Fischen habe ich bei Stoff-Ideen in Dieburg gekauft, aber auch online habe ich ihn schon gesehen.Weiterlesen

Wolkenmobile mit Sternen, Tropfen und Bulli

Nun ist es soweit und Flynns kleiner Bruder Mattis ist auf der Welt. Da kann man gerade wieder die alten Schnitte rauskramen und sich ans Werk machen. Doch zu allererst habe ich ein Wolkenmobile genäht.

Lange musste ich hin und her überlegen ob es Fische, Wolken, Sterne, Mond oder doch Seepferdchen werden sollen. Es gibt einfach viel zu viele schöne Ideen und Möglichkeiten. Entschieden habe ich mich für eine große Wolke an der Sterne, Tropfen und ein Bulli baumeln.

Die Stoffe habe ich alle aus meinem Fundus und die Schnitte bzw. Schablonen lassen sich leicht selbst herstellen. Nur bei der Wolke habe ich mir eine Vorlage ausgedruckt. Weiterlesen

Fröhlich bunte Wimpelkette

Egal ob für die Geburtstagsfeier, für das Kinderzimmer oder ein Gartenfest mit einer Wimpelkette kann man einfach schön und unkompliziert dekorieren.

Da die Tage mit einem Kleinkind immer so schnell vorbeigehen, haben wir uns auf die Suche nach einem Schnittmuster für die Wimpel gemacht, anstatt selbst auszuprobieren, welche Größe und Form am schönsten ist. Überzeugt hat uns das Schnittmuster von Anybell. Mit Bruch und ideal proportioniert! Auch Ihre Hinweise zum Abschneiden der Spitzen und kleinen oberen Schnippel fanden wir sehr hilfreich. Weiterlesen

Praktisches für unterwegs

Ohne die riesen große Wickeltasche losziehen, doch mal wieder eine Handtasche oder einen Rucksack mitnehmen – Hier haben wir etwas Schickes für Euch.

Das wichtigste: Windeln und Essen müssen ja trotzdem mit. Man spart sich aber alles andere, was sich über die Wochen in den Tiefen der Wickeltasche versteckt hat ….

Eine bunte kleine Klapptasche für Windeln, Tücher & Wickelunterlage

 

Perfekt um kleinere Reste zu verbrauchen kann man verschiedene Muster und Stoffe verwenden. Von außen ein beschichteter Stoff und von innen haben wir Jersey Reste gewählt. So wird’s dann kunterbunt.Weiterlesen

Gibt’s den auch in groß…?!

Auch mein Bauch..Johannas..wächst und der Nestbautrieb hat los gelegt. Es gibt sooo viele tolle Stoffe, dass man wirklich die Qual der Wahl hat, oder einfach viel zu viel kauft. Um sich nicht für die Frage, ob rosa oder blau entscheiden zu müssen, habe ich einen super süßen Elefanten Stoff gefunden und kurz überlegt, was man daraus machen kann.

Nach ein wenig stöbern habe ich unter small dreamfactory traumhafte Schnittmuster zum Nachnähen gefunden und mich bei dem vielfältigen Angebot für einen Schlafsack entschieden.

Damit der auch richtig warm und kuschelig wird habe ich die Zuschnitte aus dem Baumwollstoff, einem Vlies Innenfutter und einem Teddybaumwollstoff gemacht:Weiterlesen

Baby-Pumphose für die Kleinsten

Da mein..Evas..Babybauch immer kugeliger wird, bin ich auf der Suche nach schönen Ideen und Schnitten für Babykleidung, Deko und Accessoires. Und davon gibt es eine ganze Menge, so dass ich schon fast nicht mehr weiß wo ich anfangen soll!! Hier kommt also der Sieger 🙂 die Lybstes Baby-Pumphose in Größe 56/62. In meinem Fundus hatte ich noch diesen niedlichen Monsterjerseystoff in hellblau-dunkelblau und den grauen Bündchenstoff vom holländischen Stoffmarkt.

 

Da gab es natürlich kein Halten mehr 🙂 und ich habe mir fix den Schnitt heruntergeladen und ausgedruckt. Das Ergebnis find ich großartig! Aber seht einfach selbst…

Der Schnitt und die Anleitung sind wirklich wunderbar sowie der ganze Blog von Ronja. Schaut ihn doch am besten einfach selbst mal an und stöbert in Ihren tollen Ideen und Anleitungen Ein ganz liebes Dankeschön an Ronja von Hamburg nach Hamburg!

Weiterlesen

Bulli Basteln im Sommer

Bevor es dieses Jahr auf große Tour ging, musste natürlich nach der ganzen Mützennäherei auch unser VW-Bus schön eingerichtet werden. Während der Innenausbau schnell voran geschritten ist, habe ich tolle Stoffe gesucht, um es auch noch ein wenig gemütlich zu machen. Eine Kombination aus Sternchen, Grautönen und Zitronengelb ist die perfekte Kombination zum Reisen und Wohnen geworden:

Um die Sitzbezüge  zu nähen, habe ich zuerst nach einem Schnittmuster gesucht. Da ich nichts Passendes gefunden habe war die Devise – selbst ist die Frau – und somit habe ich das Schnittmuster direkt von den Sitzen auf riesiges Backpapier übertragen.  Weiterlesen