Montag, 27. Februar 2017

Fröhlich bunte Wimpelkette

Egal ob für die Geburtstagsfeier, für das Kinderzimmer oder ein Gartenfest mit einer Wimpelkette kann man einfach schön und unkompliziert dekorieren.

Da die Tage mit einem Kleinkind immer so schnell vorbeigehen, haben wir uns auf die Suche nach einem Schnittmuster für die Wimpel gemacht, anstatt selbst auszuprobieren, welche Größe und Form am schönsten ist. Überzeugt hat uns das Schnittmuster von Anybell. Mit Bruch und ideal proportioniert! Auch Ihre Hinweise zum Abschneiden der Spitzen und kleinen oberen Schnippel fanden wir sehr hilfreich.

Auch wenn wir schon so einige Stoffreste zuhause haben, hat es uns doch nochmal in den Stoffladen gezogen, um schöne fröhliche Baumwollstoffe auszusuchen. Bei der Riesenauswahl fiel es uns wirklich nicht leicht, aber seht selbst für was wir uns entschieden haben:


Das Schnittmuster von Anybell haben wir für den Cupcakestoff noch einmal zerschnitten und für die zweite Naht eine Nahtzugabe von 7mm hinzugefügt. Da es bei diesem Stoff schöner aussieht, wenn die Cupcakes richtig herum zu sehen sind und nicht durch den Bruch teils quer oder verkehrt.

Pro Stoff haben wir 5 Wimpel zugeschnitten, zusammen genäht und gebügelt.

Die 30 Wimpel haben wir in einem Abstand von ca. 2cm in das Schrägband eingenäht. Auf jeder Seite sind 90cm zum Befestigen frei geblieben. Das ist wohl etwas großzügig gewählt, aber lieber erstmal etwas mehr :)

Glücklicherweise hatte die Wimpelkette als sie fertig war genau die richtige Länge und Flynn hat sich an seinem Geburtstag riesig darüber gefreut! Also ran an die Stoffreste denn die nächste Feier kommt bestimmt.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nähen!

Eure Johanna und Eva



Sonntag, 19. Februar 2017

Praktisches für unterwegs

Ohne die riesen große Wickeltasche losziehen, doch mal wieder eine Handtasche oder  einen Rucksack mitnehmen – Hier haben wir etwas Schickes für euch.

Das wichtigste: Windeln und Essen müssen ja trotzdem mit. Man spart sich aber alles andere, was sich über die Wochen in den Tiefen der Wickeltasche versteckt hat ….



Eine bunte kleine Klapptasche für Windeln, Tücher und Wickelunterlage 


Perfekt um kleinere Reste zu verbrauchen kann man verschiedene Muster und Stoffe verwenden. Von außen ein beschichteter Stoff und von innen haben wir Jersey Reste gewählt. So wird’s dann kunterbunt. 

Außen Anker und innen tropisches Flair:

Außen Sterne und innen ein bisschen maritim: 


Tasche für Brei und Co

Passend zur WindelKlapptasche haben wir noch den schönen abwaschbaren Beutel für Brei, Lätzchen und Löffel genäht. Zwei Druckknöpfe verschließen den Beutel oben, mit dem Streifen Klettband kann man den Beutel zusätzlich noch aufrollen.

Dieses Mal eine Kombi aus Ankern und Sternen: 


Und zusammen sieht das dann auch richtig gut aus:

Euch bald einen schönen sonnigen Frühlingsanfang!
 

Eure Eva und Johanna

Montag, 9. Februar 2015

Gibt’s den auch in groß…?!

Auch mein Bauch..Johannas..wächst und der Nestbautrieb hat los gelegt. Es gibt sooo viele tolle Stoffe, dass man wirklich die Qual der Wahl hat, oder einfach viel zu viel kauft. Um sich nicht für die Frage, ob rosa oder blau entscheiden zu müssen, habe ich einen super süßen Elefanten Stoff gefunden und kurz überlegt, was man daraus machen kann.

Nach ein wenig stöbern habe ich unter small dreamfactory traumhafte Schnittmuster zum Nachnähen gefunden und mich bei dem vielfältigen Angebot für einen Schlafsack entschieden.


Damit der auch richtig warm und kuschelig wird habe ich die Zuschnitte aus dem Baumwollstoff, einem Vlies Innenfutter und einem Teddybaumwollstoff gemacht:
 
Mit einem schönen dunkelblauen Reisverschluss und weichem Jersey Schrägband umrandet macht der Schlafsack dann richtig was her:

Nun fehlen zu guter Letzt nur noch die Druckknöpfe. Hier habe ich mich nocheinmal für einen kleinen knallroten Farbtupfer entschieden:

Und fertig ist der super gemütliche Schlafsack und der erste Kommentar war, gibt es den auch in groß…?! 

Eure Eva & Johanna


Freitag, 17. Oktober 2014

Baby-Pumphose für die Kleinsten

Da mein..Evas..Babybauch immer kugeliger wird, bin ich auf der Suche nach schönen Ideen und Schnitten für Babykleidung, Deko und Accessoires. Und davon gibt es eine ganze Menge, so dass ich schon fast nicht mehr weiß wo ich anfangen soll!! Hier kommt also der Sieger :-) die Lybstes Baby-Pumphose in Größe 56/62. In meinem Fundus hatte ich noch diesen niedlichen Monsterjerseystoff in hellblau-dunkelblau und den grauen Bündchenstoff vom holländischen Stoffmarkt.

Da gab es natürlich kein Halten mehr :-) und ich habe mir fix den Schnitt heruntergeladen und ausgedruckt. Das Ergebnis find ich großartig! Aber seht einfach selbst...

Der Schnitt und die Anleitung sind wirklich wunderbar sowie der ganze Blog von Ronja. Schaut ihn doch am besten einfach selbst mal an und stöbert in Ihren tollen Ideen und Anleitungen Ein ganz liebes Dankeschön an Ronja von Hamburg nach Hamburg! 


Da diese Hose süchtig macht kommt hier gleich noch das nächste Exemplar... 


Diesmal habe ich Jerseystoff als Bündchen verwendet und wie von Ronja empfohlen diese ca. 3-4 cm weiter gemacht. Sollte das Bündchen dadurch zu weit werden kann man diese auch erstmal umklappen. Weitere Modelle werden folgen und wir sind schon ganz gespannt auf die erste Anprobe ;-) Der Stoff war ein Reststück von Stulpen und ist ebenfalls vom holländischen Stoffmarkt.

Viel Spaß beim Nachnähen eure Johanna & Eva

Freitag, 12. September 2014

Bulli Basteln im Sommer

Bevor es dieses Jahr auf große Tour ging, musste natürlich nach der ganzen Mützennäherei auch unser VW Bus schön eingerichtet werden. Während der Innenausbau schnell voran geschritten ist, habe ich tolle Stoffe gesucht, um es auch noch ein wenig gemütlich zu machen. Eine Kombination aus Sternchen, Grautönen und Zitronengelb ist die perfekte Kombination zum Reisen und Wohnen geworden:

Um die Sitzbezüge  zu nähen, habe ich zuerst nach einem Schnittmuster gesucht. Da ich nichts Passendes gefunden habe war die Devise – selbst ist die Frau - und somit habe ich das Schnittmuster direkt von den Sitzen auf riesiges Backpapier übertragen.  

Die Spannung nach dem Zusammennähen war natürlich riesig, ob die Bezüge nun auch passen und nicht auf den Sitzen herumschlabbern. Aber seht selbst, es hat ziemlich gut geklappt.

Damit die Sitzbezüge nicht nur toll aussehen, sondern auch noch ein wenig praktisch sind, habe ich kleine Taschen an die Rückwände genäht. In diesen kann man nun allerhand Kleinkram verstauen.

Was fehlt noch, wenn die Sitzbezüge fertig sind...?  Natürlich Gardinen! Auch diese sind aus schönem Biobaumwollstoff von unserem LieblingsStoffladen:

Gute Nacht!

… und GUTEN MORGEN! Vor so einer Kulisse wacht man doch gerne auf…

Und so sieht es dann alles zusammen aus. Da bekommt man doch einfach wieder Lust auf Urlaub! Warum zieht man eigentlich nicht ganz in seinen Bulli …

Falls ihr Fragen zu den Gardinen oder Sitzbezügen habt, meldet euch gerne bei uns!

Eure Eva und Johanna

Sonntag, 31. August 2014

Nähen mit Aussicht

Dieser Arbeitsplatz ist wirklich ein Traum...
Auch im Sommer waren wir fleißig aber nur ein kleines bisschen ;-)

Eure Johanna & Eva

Samstag, 7. Juni 2014

Biobaumwolljersey und Loopschals

Dank der aktuellen Kollektion der Biobaumwollstoffe in unserem Lieblingsstoffladen sind diese schönen und angenehm weichen Smukmützen entstanden.

Antje hat sich passend zu ihrer Smukmütze einen Loop gewünscht. Dieser ist genau wie ihre Mütze aus 100% Biobaumwolljersey. 
 
HELLGRAU STERNCHEN MIT CREMEWEIß
SCHWARZE STERNE MIT MAUSGRAU
Und auch zu dieser Mütze gibt es einen passenden Loopschalwunsch. Beim Stoffnachkauf gab's jedoch eine kleine Verwechselung und die schwarzen Sterne sind nicht auf cremeweißem Untergrund sondern auf weiß. Passend zum Sternchenstoff haben wir ein mausgrauen Baumwollstoff gewählt. Schön sieht er allemal aus!

Die passenden Mützen zu diesem Loop werden wir natürlich auch noch nähen!

Auch unsere grau-weiße Rautenmütze hat einen Loop zur Unterstützung bekommen ;-)

Der verwendete Baumwollstoff hat ein paar Nuancen dunkleres Grau als das von der Mütze und lässt das schöne Rautenmuster noch etwas mehr leuchten.

Bei Interesse könnt Ihr uns wie immer per Mail unter smukfisch@gmail.com erreichen.

Eure Johanna & Eva